Vortrag – Tobias Holzmann: Wer macht denn so was?

Di, 18.05.21, 12:00 Uhr Seit 2016 ist Tobias Holzmann als freiberuflicher Grafikdesigner für verschiedene Kunden in den Bereichen Magazingestaltung und Corporate Design tätig. Bis zuletzt war er Art Director bei der Designzeitschrift novum…

Vortrag – Barbara Yelin: Comics über Zeit und Zeitgeschichte

Di, 11.05.21, 12:00 Uhr „Ich erzähle mit Bildern. Mein Medium ist der Comic; er birgt vielschichtige Möglichkeiten der Verflechtung von Zeichnung, Dialog und Erzähltext im Rhythmus der Panels…“

Vortrag – Andreas Uebele

Di, 27.04.21, 12:00 Uhr viel glück und viel segen auf all deinen wegen. happy signaletik mit andreas uebele.

Vortrag – Erwin K. Bauer: Die Kraft, die Design entwickeln kann!

Di, 20.04.21, 12:00 Uhr Die allererste Frage, die wir uns als Gestalter:innen-Team stellen, ist die Frage nach Bedürfnissen. Nicht nach jenen, die Menschen eigentlich gar nicht haben und durch Stimulation geweckt werden sollen, sondern den echten, einfachen und grundlegenden.

Vortrag – Felix Pöttinger: Transform & Evolve: Nutzerzentriertes Experience Design.

Di 13.04.21, 12:00 Uhr Die besten Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt orientieren sich an den Wünschen, Erwartungen und Denkprozessen der Nutzer. Der Vortrag beinhaltet praxisnahe Projekte von Exploration bis zur Umsetzung.

Vortrag – Dr. Matthias Schaefer: Mit Recht designen!

Di, 23.03.21, 14:45 Uhr Mit Recht designen! Für den beruflichen Erfolg bedarf es meist einer Vielzahl unterschiedlicher Fähigkeiten. Ein gewisses Bewusstsein für das eigene rechtliche Umfeld gehört dazu. Der Vortrag gibt erste Einblicke dazu, welche typischen Rechtsfragen sich im Bereich Kommunikationsdesign stellen können.

Vortrag – Bas Jacobs: Logos. Typos. Grammatos. Underware

What is typography actually? Where does typography begin, but even more so, where does it end? Why do we write? And what do we really write with? What was there before writing? ...

Tag der offenen Tür 2020

proud to be boldschool #mode #kommunikationsdesign #informationen #präsentationen #vorträge Samstag, 07.03.2020

Themenabend #64 – Great Dismaland

Am Mittwoch, 27.11.19 um 19 Uhr Roßmarkt 15, V-Raum Von […]

Das goldene Pony 2019

Am 17. Juli 2019 fand wieder unser alljährlicher Designschultag im […]

Der Countdown läuft

Von 17. bis 19. Juli 2019 findet die DeMo′19 der Deutschen Meisterschule für Mode | Designschule München im Muffatwerk, Zellstr. 4 in München, statt.

Themenabend #63 – GOING DOWN HOME TO CAJUN COUNTRY

Am Mittwoch, 05.06.19 um 19 Uhr. Diesmal geht es auf eine Reise in ein glückliches Land mit glücklichen Menschen – Cajun Country oder auch Acadia genannt, etwas westlich von New Orleans in Louisiana. In Zeiten der Abgrenzung und Ängsten ein Beispiel, wie verschiedene Ethnien an einem Ort zusammenleben.

Pictoplasma Festival 2019

Wie schon in den vergangenen Jahren besuchte wieder eine Schülergruppe aus dem Wahlpflichtfach Illustration das Pictoplasma Festival in Berlin.

Vortrag – Plattencover und Musikvideos

Thomas Westner, Absolvent der Designschule München, war am 15. Mai […]

FMX 2019

Eine Gruppe aus dem Profil Bewegtbild im 2. Jahrgang hat im Frühjahr die internationale Messe für Animation, Effects, Games and Immersive Media FMX in Stuttgart besucht.

Creative Night Mucbook

Am 9. März 2019 lud MUCBOOK zur Netzwerknacht der bayerischen Kreativwirtschaft zum Auftakt der MCBW mit Talks, Aktionen, Ausstellung, Flashmobs, Musik, Mode, Film, Party & Speeddating in die HFF München ein.

Besuch beim Prague College 2019

Vom 23. bis 25. Januar 2019 waren Schüler und Lehrer der Designschule München bei unserem Kooperationspartner, dem Prague College zu Gast.

Vortrag – Tom Ising, HERBURG WEILAND

Cultural communication am Beispiel Lenbachhaus, Sammlung Goetz und Bauhaus Dessau.

Vortrag – Fabian Maier-Bode

Fabian Maier-Bode hat 2012 seinen Abschluss an der Designschule München gemacht. Seither hat er sowohl als freier Gestalter

Vortrag – Annika Kaltenthaler, Zeichen & Wunder

In der Kreativbranche sind Grenzen meist negativ belegt: Begrenzte Budgets oder limitierte Zeit scheinen die künstlerische Freiheit einzuschränken