Termine

Info-Veranstaltungen

Am 5.5. und 17.6. finden jeweils um 19 Uhr Infoveranstaltungen in Form eines Vortrages mit Fragemöglichkeiten statt. Aufgrund der nach wie vor unberechenbaren Situation können diese bis auf weiteres nur online durchgeführt werden. Den Zugang finden Sie jeweils zeitnah auf der Startseite unserer Webseite. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

MAPPENBERATUNGEN

Als Ersatz für die entfallenden Infoabende und Mappenberatungen bieten wir Bewerber*innen eine telefonische Beratung an. Auf Wunsch können Sie sich auch über ZOOM in einer Videokonferenz von uns beraten lassen. Haben Sie diesen Wunsch, schicken Sie uns eine Mail mit Ihrer Telefonnummer an . Wir werden uns bei Ihnen melden und einen Termin vereinbaren.

Abgabetermin für die Bewerbungsmappe

Der Abgabetermin für die Bewerbungsmappe ist der 29. Juni 2021. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Mappenabholung

Termin für die Abholung der eingereichten Bewerbungsmappen ist der 06. Juli 2021 10.00 -12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr in Raum 201. Bei der Abholung und per mail erfahren Sie auch ob Sie zur Aufnahmeprüfung zugelassen wurden

Aufnahmeprüfung / praktische Hausarbeit

06. Juli 2021, Abgabe: 13. Juli 2021
Die bisherige Aufnahmeprüfung, bestehend aus zwei praktischen Arbeiten und einem Gespräch zu den entstandenen Arbeiten, wird wegen der aktuellen Situation auch dieses Jahr durch eine praktische Hausaufgabe ersetzt. Statt einem Bewerbergespräch soll der Hausarbeit ein Text beiliegen, in dem Sie ihre Motivation, die Ausbildung an unserer Schule zu machen, darlegen.

Die Aufgabenstellung für die praktische Hausarbeit erfolgt mit der Bekanntgabe der Ergebnisse der Bewerbungsmappe am 6. Juli 2021.

Die Bearbeitungszeit beträgt eine Woche. Spätester Abgabetermin ist der 13. Juli 2021. Die Abgabe der Arbeit erfolgt in digitaler Form per E-Mail an .

Bei der Bewertung der Hausarbeit können maximal 50 (bisher 100) Punkte erzielt werden. Über die Aufnahme entscheiden die Ergebnisse der Bewerbungsmappe und der praktischen Hausarbeit. Die Bewerber erhalten zum frühestmöglichen Termin Bescheid über die Summe der in der Bewerbungsmappe und der praktischen Hausarbeit erreichten Punktzahl und ob Sie zur Ausbildung zugelassen worden sind

Tritt ein*e zugelassene*r Bewerber*in vor Schulbeginn zurück oder tritt die Ausbildung am ersten Schultag nicht an, ohne spätestens am dritten Unterrichtstag einen Nachweis zu erbringen, dass zwingende Gründe die Teilnahme am Unterricht verhindert haben, erlischt der Anspruch auf einen Ausbildungsplatz, und der/die Bewerber*in mit der nächsthöheren Punktzahl rückt nach. Diese nachträgliche Aufnahme ist nur während der ersten vier Wochen nach Unterrichtsbeginn möglich.